Taktik (06/2020)

Taktik(06/2020)

Warum wir uns so schwer tun, Gesichtsmasken zu tragen.

 

Stolze Männer bieten dem Feind die Stirn und zeigen ihr Gesicht, erst recht, wenn der Feind so klein ist, wie Viren, also unsichtbar. Oder Männer ignorieren einen solchen Feind, weil er ihnen doch sowieso nicht gewachsen ist. Frauen folgen dem Beispiel ihrer oder der Männer.
Als der Herrscher über ein Reich im Nordosten Europas seinem Land eine Halbinsel zurückholte, wandte er diese Taktik nicht an, sondern er schickte ungekennzeichnete grüne Männer, die das gegnerische Land und die Halbinsel infiltrierten. Er gewann im Handstreich und alle rieben sich die Augen. Er bot nicht die Stirn, sondern wendete die Virus-Taktik an (schon bevor der Virus kam). Wahrscheinlich ist dieser Herrscher gar kein Mann?
Männer, vielleicht sollten wir doch ab und zu mal nachdenken?

 

Sollten Sie jedoch keine Gesichtsmaske tragen, weil die Ihnen zu unbequem, zu eng, zu luftundurchlässig oder sonst wie hinderlich ist, so wüsste ich Abhilfe. Meine Frau hat eine neue Kollektion kreiert, die für viele Menschen sicher eine sehr komfortable und wirkungsvolle Alternative darstellt. Bei Bedarf melden Sie sich bitte.
Das Maskentragen, wenn immer Sie einen Menschen sehen, mit dem Sie nicht im gleichen Haushalt zusammen wohnen, empfehle ich noch immer. Zumindest in der Schweiz, Österreich und Deutschland hat sich seit Mitte Mai (heute haben wir den 14. Juni) die Infektionsrate bei deutlicher Wellenbewegung im Durchschnitt nicht oder kaum verringert. Wenn das so bleibt, haben wir einen neuen kleinsten Dauerfreund auf dieser Erde, der uns nicht nur beglücken wird. Wir sollten uns bald überlegen, ob wir ihn los werden wollen. Wenn Sie das gar nicht wollen, beklagen Sie sich bitte später nicht.

 

Die Adresse für die Internetseite der EU gebe ich Ihnen hier als link:
COVID-19-geographic-disbtribution-worldwide-1.xlsx
https://www.ecdc.europa.eu/en/publications-data/download-todays-data-geographic-distribution-covid-19-cases-worldwide
oder in anderer Form:
https://www.worldometers.info/coronavirus/
Auf den angegebenen Webseiten der EU und von Worldometer bekommen sie schnell und umfassend und auch recht übersichtlich alle nötigen Zahlen, um sich seine Gedanken machen zu können und Schlüsse zu ziehen. Viele der Zahlen, auch wenn sie hier bis auf den Zähler genau angegeben sind, sind natürlich nur mehr oder weniger realitätsnah. Als Faustregel kann wohl gelten: Je mehr getestet wird und je freier Medien in einem Land sind, desto verlässlicher sind die Zahlen. Kaum ein Land wird zu hohe Zahlen angeben. In aller Regel werden realistische Zahlen eher höher liegen als in den Listen angegeben.
Wer in diesem Jahr noch eine Reise planen und erleben will, könnte z.B. an Hand dieser Infektionsraten entscheiden, in welches Land er fährt. 0 ist das Risiko allerdings auch in den deutschsprachigen Ländern bzw. in Ihrer Heimat nicht.

 

Die Militärparade als Siegesfeier, der Umgang mit dem Corona-Virus und die Verfassungsänderung wenige Tage später zeigen doch, dass oben genannter Herrscher männlichen Geschlechtes ist. Er ist genauso egoistischer Mensch wie ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.